Zwei großartige MusikerInnen: Nora & Ilya

Wie zuvor erwähnt war Daedric Tales auf Tour. Das Hellhammer Festival lässt sich in zwei Teile gliedern: Es besteht aus dem Österreich-Block und dem Tschechien-Block. Seit den Aufnahmen zu unserem neuen Album The Divine Menace kommt uns das Schicksal immer wieder in die Quere. Biegen wir eine Sache wieder gerade, fällt die Nächste auseinander. Auch während der Tour hat sich das fortgesetzt.

Liebes Schicksal, lass mich doch bitte verschnaufen

Tage vor unserer CD-Release-Feier am 25. Februar ist die Daedric Tales Sängerin Alexandra Kastrinakis krank geworden. Nach viel Stress und Schwierigkeiten hat sie dennoch das Konzert gesungen. Um sicher zu gehen, haben wir das Set jedoch um 30 Minuten gekürzt. Alex konnte sich danach erholen, ist aber genau vor dem Österreich-Block des Hellhammer Festivals wieder ohne Stimme aufgewacht. Glücklicherweise konnten wir uns auf die Autorin und Sängerin Nora Bendzko von Nightmarcher und Avem verlassen. Sie lernte das Set unglaublich schnell und begleitete uns auf die Bühne.

Photo by Robert Huber (c) 2017
Photo von Robert Huber (c) 2017

Alex konnte glücklicherweise wieder genesen, was es uns ermöglichte mit ihr den Tschechien-Block zu bestreiten. Leider konnte unser Schlagzeuger Jakob Griller uns nicht auf den zweiten Teil des Festivals begleiten. Auch in dieser Angelegenheit sind wir dankbar über unsere talentierten und guten Freunde: Ilya Tabachnik von Welicoruss (die ebenfalls am Hellhammer Festival gespielt haben) hat unser Set als Ersatzdrummer gespielt. Er hatte das 40-minütige Set in erstaunlichen zwei Tagen bereits intus. Daedric Tales freute sich sehr die Shows in Prag, Brünn und Ostrau mit ihm zu spielen. Entsprechend der Erwartung war es auch großartig.

Als Band erwachsen werden

All das ist Teil des Erwachsenwerdens. Wenn Du dein Ego nicht im Zaum halten kannst, dann ist deine Band zum Scheitern verurteilt. Ganz besonders noch, wenn sie noch niemanden auf der Welt wirklich juckt. Gigs helfen der Band und dabei geht es auch nicht um Dich persönlich, sondern um den Namen der Gruppe. Gerade deshalb bin ich Stolz auf Alex, Jakob und Gonzalo (der schwere Bürden zu tragen hat und dennoch tausende Kilometer gereist ist, um die Shows zu spielen), weil sie den Wert der Sache und die Situation genau verstanden und vollkommen professionell und richtig gehandelt haben.

Photo by Wendy Steemans | www.wendy-steemans.nl
Photo von Wendy Steemans | www.wendy-steemans.nl

Ebenso bin ich Stolz auf Nora und Ilya, weil sie beide die Rolle als ErsatzmusikerIn ernst genommen und sämtliche Energie in die Sache gesteckt haben. Solltet ihr jemals in Not sein und Talente benötigen, kann ich die Zwei nur wärmstens weiterempfehlen. Sie sind freundlich, umgänglich und nicht zuletzt talentiert und flexibel was die Bedingungen angeht. Anders formuliert, sind beide Leute, die man gerne um sich hat. Ich wünsche den Beiden alles Gute und hoffe auf ein Wiedersehen auf der Bühne unter anderen Umständen.

Save

Save